Demonstration gegen den G20-Gipfel

Grenzenlose Solidarität statt G20

  • 22.06.2017

Anfang Juli treffen sich die Staatschefs der 20 reichsten und mächtigsten Länder der Welt in Hamburg, darunter Trump, Putin und Erdogan. Gemeinsam mit den restlichen G20-Vertretern, haben sie eine Welt zu verantworten, welche sozial, ökologisch und wirtschaftlich immer mehr aus den Fugen gleitet. Die G20 sind Teil des Problems, nicht der Lösung. Unser Ziel ist es zusammen auf einer lauten, offenen und kreativen Großdemonstration für eine andere Welt auf die Straße zu gehen. Wir stehen für grenzenlose Solidarität statt der Politik der G20.

Verschiedene Osnabrücker Organisationen fahren am Samstag, den 8. Juli gemeinsam per Bahn nach Hamburg. Als HIB rufen wir euch deshalb dazu auf mitzukommen.

  • Wir treffen uns um 6:00 Uhr vor dem Eingang des Hauptbahnhofs. Erkennungszeichen ist eine GEW-Fahne.
  • Abfahrt ist um 6:34 Uhr.
  • Wir bilden Gruppen von bis zu fünf Menschen, die gemeinsam mit einem Niedersachsen-Ticket nach Hamburg fahren. Der Fahrpreis für Hin– und Rückfahrt beträgt dann pro Person 7,80 € (wenn weniger auf einem Ticket reisen, wird es etwas teurer).
  • Wer kann, sollte sich schon im Vorfeld mit Freund*innen zusammen tun und sich das Ticket besorgen. Für alle anderen stellen wir die Gruppen dann am Samstagmorgen zusammen. Dazu pünktlich da sein...
  • Wann ihr zurück fahrt, regelt ihr in eurer Gruppe selber.

Um im Vorfeld einen besseren Überblick der Teilnehmerzahlen zu bekommen, bitten wir euch um Anmeldung unter: igmetalldon't want spam(at)osnabrueck.de

Also kommt mit zur internationalen Großdemo!